Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Praktische Hinweise

Der Eintritt in die Gedenkstätte und für die Ausstellungen ist frei.

Am Besucherinformationszentrum können gegen Gebühr Audioguides entliehen werden.

Wenn Sie pädagogische Angebote wie Führungen und Studientage nutzen möchten, empfehlen wir Ihnen langfristig im Voraus anzufragen.

Film

Während der Öffnungszeiten können Sie im Veranstaltungssaal in den ehemaligen Garagen den etwa 30-minütigen Film "Erinnern an Ravensbrück" in Deutsch, Englisch und Französisch sehen, der auf Gesprächen mit Überlebenden des KZ Ravensbrück beruht. Der Film wird einmal in der Stunde gezeigt.

Kinder

Die in den Ausstellungen und auf dem Gedenkstättengelände dargestellten Inhalte und Bilder sind für Kinder unter 12 Jahren nicht geeignet. Wir empfehlen daher den Besuch nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten. Die pädagogischen Angebote der Gedenkstätte richten sich an Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren.

Kleidung

Bitte beachten Sie, dass die Gedenkstätte unter anderem aus einem großen Freigelände besteht, das der Witterung ausgesetzt ist. Wir empfehlen Ihnen daher, sich den Wetterbedingungen entsprechend zu kleiden und je nach Wetterlage warme Kleidung und festes Schuhwerk zu tragen sowie Sonnen- und Regenschutz mitzunehmen.

Fahrräder

Es ist untersagt, auf dem Gedenkstättengelände Fahrrad zu fahren und Fahrräder mitzuführen. Fahrradständer befinden sich im Eingangsbereich des Besucherinformationszentrums. Dort können Sie Ihr Rad für die Dauer des Besuchs abstellen.

Tiere

Hunde sind auf dem Gedenkstättengelände an der Leine zu führen.

Gepäckaufbewahrung

Im Besucherinformationszentrum sind Schließfächer für mittelgroße Taschen verfügbar. Größere Gepäckstücke können nicht verwahrt werden.

Speisemöglichkeiten

Rechtzeitig angemeldete Gruppen können eine Mahlzeit in der Jugendherberge Ravensbrück buchen, unter +49 33093 605 90 oder jh-ravensbrueck.de