Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Mahn‑ und Gedenkstätte Ravensbrück

Anfahrt und Öffnungszeiten

CORONA-PANDEMIE:

Seit dem 22. Februar 2022 ist die 2G-Regel in allen Bereichen der Gedenkstätte aufgehoben. Der Zutritt zum Außengelände ist nicht mehr beschränkt. Es gilt jedoch weiterhin das Abstandsgebot. Für den Zutritt zu den Innenräumen ist es weiterhin erforderlich eine eine FFP2-Maske zu tragen und 1,5-Meter Abstand zu anderen Besucher*innen zu halten. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis und die Einhaltung dieser Vorgaben.

Bleiben Sie gesund!

 

AKTUELLE ÖFFNUNGSZEITEN

Das Außengelände ist täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr (Oktober-April) bzw. von 9.00 bis 20.00 Uhr (Mai-September) geöffnet.

Die Ausstellungen sind täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Letzer Einlaß 17.30 Uhr.

Das Besucherzentrum mit Buchverkauf ist von Dienstag-Sonntag 9.00 bis 17:30 Uhr geöffnet.

Bildungsformate sind ab dem 1. Juni wieder möglich, bitte kontaktieren Sie unsere Bildungsabteilung unter paedagogik@ravensbrueck.de  oder telefonisch unter 033093-608 185.

Es gelten die bekannten Abstands- und Hygieneregeln sowie in geschlossenen Räumen die Pflicht, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
 

ANFAHRT

Bahn: Der RE 5 fährt stündlich von Berlin nach Fürstenberg (Havel) in Richtung Stralsund/Rostock. Vom Bahnhof Fürstenberg zur Gedenkstätte geht man einen 25-minütigen Fußweg. Der Weg ist ausgeschildert. Außerdem gibt es eine Busverbindung vom Bahnhof Fürstenberg zum Himmelpforter Weg, von dort sind es noch zehn Minuten Fußweg bis zur Gedenkstätte. Die Mitarbeiter*innen des Besucherinformationszentrums bestellen Ihnen gerne auch ein Taxi.

Auto: Fürstenberg liegt ca. 80 km nördlich von Berlin an der B 96 Berlin–Stralsund; ab Fürstenberg ist der Weg ausgeschildert.