Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Internationale Jugendbegegnungsstätte | Jugendherberge Ravensbrück

Eine der einstigen Unterkünfte der Aufseherinnen, die heute als Internationale Jugendbegegnungsstätte | Jugendherberge Ravensbrück genutzt werden.
In den einstigen Unterkünften der Aufseherinnen befindet sich heute die Internationale Jugendbegegnungsstätte | Jugendherberge Ravensbrück.
Innenansicht eines Zimmers der Jugendherberge
In der Jugendherberge ist die Unterbringung in Ein- bis Dreibettzimmern möglich.
Der multifunktionale Seminarraum der Jugendherberge
Der multifunktionale Seminarraum 4 im Haus »Pappel« bringt für die Freizeit einen Hauch von Berlin Mitte nach Fürstenberg.

2002 wurde die Internationale Jugendbegegnungsstätte | Jugendherberge Ravensbrück eröffnet.

Für gute Unterkunft und Ernährung sorgt das Team der Jugendherberge Ravensbrück, die zum Jugendherbergswerk Berlin-Brandenburg gehört.

Sie umfasst drei Unterkunftshäuser mit insgesamt über 90 Betten, ein Seminar- und ein Küchengebäude.

Die gedenkstättenpädagogischen Angebote kommen von den Pädagogischen Diensten der Gedenkstätte Ravensbrück. In deren Seminarhaus befinden sich drei Seminarräume mit Beamer und Medien-PCs. Größere Gruppen nutzen auch den Veranstaltungssaal der Gedenkstätte in den Garagen.

Zum 10jährigen Bestehen ließen die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten und das Jugendherbergswerk Berlin-Brandenburg 2012 die Erfahrungen der guten Zusammenarbeit in einer Broschüre Revue passieren, die Sie hier als PDF-Datei herunterladen können...