Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Meldungen

Gedenkstätten zur Erinnerung an die NS-Verbrechen in Deutschland rufen auf zur Verteidigung der Demokratie

16. Dezember 2018

Aufruf, der von der 7. Bundesweiten Gedenkstättenkonferenz am 13.12.2018 in Berlin verabschiedet wurde mehr

Sonderausstellung "Kinder im KZ Bergen-Belsen" bis 31. März 2019 verlängert

13. Dezember 2018

Die Sonderausstellung "Kinder im KZ Bergen-Belsen" ist noch einen Monat länger zu sehen. Die von der Gedenkstätte Bergen-Belsen erarbeitete Ausstellung stellt anhand von Einzelschicksalen die spezifischen Lebensbedingungen und Verhaltensformen von Kindern in einem Konzentrationslager dar. Mehr als 4.300 Frauen und Kinder wurden aus dem KZ Ravensbrück nach Bergen Belsen deportiert, darunter auch Ivan Lefkovits und Ceija Stojka, die in der Ausstellung porträtiert werden. mehr

Mitarbeiterin der Gedenkstätte Ravensbrück wurde von der Stadt Fürstenberg für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

13. Dezember 2018

Anlässlich des Tags des Ehrenamtes zeichnete Fürstenbergs Bürgermeister Robert Philipp dieser Tage zehn ehrenamtlich Engagierte aus. Zu ihnen zählt Dr. Sabine Arend, die seit zehn Jahren Mitarbeiterin der Gedenkstätte Ravensbrück ist und seit fünf Jahren in der Wasserstadt lebt. mehr

Das Wasserwerk, Foto: Britta Pawelke

Am 21. Juni fand die Bauanlaufberatung für die Sanierung des Wasserwerkes statt

21. Juni 2018

Nachdem 2016 das Dach saniert werden konnte, steht nun die Innensanierung an. Um Baufreiheit zu schaffen, mussten das Techniker- und Gartenteam der Gedenkstätte ihre Werkstatt räumen. mehr

Objekte aus dem Nachlass von Hélène Freud, Foto: Britta Pawelke

Neues aus dem Depot

14. Juni 2018

Im Sommer 2017 wurde der Gedenkstätte Ravensbrück ein neuer Nachlass übergeben: Dokumente und Objekte aus dem Besitz von Hélène Freud, geborene Weissensteiner (1901-1972). mehr