Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Veranstaltungen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

SeeLesung: Anette Leo | Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie

06. Juli 2019 – 18:00 Uhr

Annette Leo erzählt die Geschichte einer Familie von Wandermarionettenspielern, die seit Generationen Kultur in die Dörfer und kleinen Städte Sachsens brachten. Dies ist aber auch die Geschichte einer rassistischen Verfolgung in der Zeit des Nationalsozialismus und zugleich die Geschichte von Missachtung und Verschweigen einer Opfergruppe in der Nachkriegszeit: die der Sinti und Roma.

Die Berliner Publizistin und Autorin Dr. Annette Leo trägt einige Passagen aus ihrer 2018 im Aufbau Taschenbuchverlag, Berlin erschienenen Publikation vor. Der Puppenspieler Peter Waschinsky komplettiert diese Lesung mit Puppenspielszenen ganz unterschiedlicher Art. Er zeigt einige Momente aus dem Leben der Blums und vermittelt außerdem einen kleinen Eindruck davon, was vor der Deportation der Familie auf der Marionettenbühne gezeigt wurde.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

 

Veranstaltungsort

Gedenkstätte Ravensbrück
Am Ufer des Schwedtsees

Kontakt

Ansprechpartner: Petra Fank

Telefon
+49 (0)33093-608-0
Zurück zur Übersicht