Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Mahn‑ und Gedenkstätte Ravensbrück

Veranstaltungen

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Eröffnung der Ausstellung BRUCHSTÜCKE '45 - Modul Ravensbrück

10. Juni bis 30. September 2022 – 16:00 Uhr

Wir laden Sie herzlich ein zur Eröffnung des Moduls Ravensbrück/Fürstenberg der Wanderausstellung BRUCHSTÜCKE ‘45.  

45 BRUCHSTÜCKE: Dinge, die übrigblieben oder sorgsam verwahrt wurden. Sie sind Ausgangspunkte für 45 Geschichten, die anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung von allen Gedenkstätten unter dem Dach der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten zu einer Ausstellung zusammengeführt wurden. Nach einer Gesamtpräsentation in Potsdam im vergangenen Jahr ist nun der Ravensbrück und Fürstenberg betreffende Teil in der Gedenkstätte zu sehen.  

Wir würden uns freuen, Sie zur Eröffnung um 16 Uhr in der Gedenkstätte Ravensbrück und zu einer Lesung mit Texten und Musik um 19 Uhr in der Stadtkirche der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Fürstenberg/Havel begrüßen zu dürfen. 

Programm 

Teil I: Gedenkstätte Ravensbrück, Garagenhof, Straße der Nationen,  
16798 Fürstenberg/Havel 

ab 16.00 Uhr:

Begrüßung und Einführung, Dr. Andrea Genest, Leiterin der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück 

Grußwort, Lisa Paus, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (angefragt) 

Einführung in das Ausstellungsprojekt BRUCHSTÜCKE‘ 45,  Dr. Maren Jung-Diestelmeier, Kuratorin Gesamtprojekt  

Das Jahr 1945 in Ravensbrück und Fürstenberg, Kirsten Poggendorff, Co- Kuratorin Ravensbrück/Fürstenberg 

 

17.00 – 18.00 Uhr: Besichtigung der Ausstellung 

 

Teil II: Ev.- Luth. Stadtkirche Fürstenberg/Havel, Am Markt, 16798 Fürstenberg/Havel 

ab 19 Uhr:

Begrüßung, Pfarrerin Maria Harder, Ev.-Luth. Kirchengemeinde Fürstenberg/Havel 

Einführung, Dr. Andrea Genest, Leiterin der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück 

Textcollage Ravensbrück ‘45: Die Leiterin der Gedenkstätte Ravensbrück, Dr. Andrea Genest, liest gemeinsam mit der Berliner Schauspielerin Petra Goldkuhle aus Berichten von Überlebenden des Frauenkonzentrationslagers Ravensbrück, unter musikalischer  

Begleitung von Amelie Protscher 

 

20.30 Uhr: Ausklang bei Wein und Bretzeln  

Veranstaltungsort

Garagentrakt

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Straße der Nationen

16789 Fürstenberg

Kontakt

Ansprechpartner: Stefanie Thalheim

Adresse
Straße der Nationen 16789 Fürstenberg
Telefon
+49 (0)33093-608175
Zurück zur Übersicht