Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Kinder im KZ Bergen Belsen

Die Sonderausstellung „Kinder im KZ Bergen-Belsen“ stellt die spezifischen Lebensbedingungen und Verhaltensformen der Kinder anhand thematischer und biografischer Ansätze dar. Die Ausstellung ist multiperspektivisch angelegt und basiert auf einem breiten Spektrum von Bild- und Textquellen, das von Häftlingstagebüchern, Zeichnungen und Fotos bis zu Erinnerungsberichten und wenige Tage nach der Befreiung entstandenen Ton- und Filmaufnahmen reicht. Mehr als 4.300 Frauen und Kinder wurden aus dem KZ Ravensbrück nach Bergen Belsen deportiert, darunter auch Ivan Lefkovits und Ceija Stojka, die in der Ausstellung porträtiert werden.

Eine Ausstellung der Gedenkstätte Bergen Belsen, gefördert durch die Klosterkammer Hannover und die Beauftragte der Bundensregierung für Kultur und Medien

Die Ausstellung war vom 13. Oktober 2018 bis zum 31. März 2019 in der Gedenkstätte Ravensbrück zu sehen.

Ausstellungskatalog