Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

News

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Ausstellungsprojekt mit der Humboldt-Universität

04. December 2019

Mit Beginn des Wintersemesters 2019/2020 findet unter Leitung von Constance Krüger vom Institut für Kunst- und Bildgeschichte, Lehrstuhl Kunstgeschichte Osteuropas ein Seminar über die polnische Künstlerin Zofia Pociłowska statt. Ziel ist es, eine Ausstellung ihres bildhauerischen Oeuvre zu erarbeiten, die 2020 in der Gedenkstätte Ravensbrück gezeigt werden soll. Ca. 20 Studierende der Fachrichtungen Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften und Gender Studien sowie Studierende der Potsdamer Fachhochschule setzen sich ein Semester lang intensiv mit der Geschichte des KZ Ravensbrück und dem künstlerischen Werk von Zofia Pociłowska auseinander. Pociłowska, die von Dezember 1943 bis April 1945 im KZ Ravensbrück inhaftiert war, studierte nach ihrer Befreiung Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste. Von ihr geschaffene Monumente erinnern in mehreren polnischen Städten an die Verfolgung. Für den ersten polnischen Gedenkraum 1959 in Ravensbrück schuf sie die Skulptur einer Pietà. Auch die sich heute im polnischen Gedenkraum befindende Skulptur wurde von ihr gestaltet.

Back to list