Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück

Presseinformationen

5/2019: Kinderhäftlinge im KZ Ravensbrück – Lesung am Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus in der Gedenkstätte Ravensbrück

22. Januar 2019

Nr.: 5/2019

Am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus lädt die Gedenkstätte Ravensbrück am Sonntag, 27. Januar 2019, um 11.00 Uhr interessierte Besucher zu einer partizipativen Lesung aus Erinnerungsberichten von Überlebenden des KZ Ravensbrück zum Thema Kinderhäftlinge ein. An der Lesung können sich alle Gäste der Veranstaltung aktiv beteiligen.

Im Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück waren mindestens 900 Kinder im Alter von zwei bis 16 Jahren aus zahlreichen Ländern inhaftiert. Außerdem wurden dort mindestens 562 Säuglinge geboren. Anfang 1945 überstellte die SS viele Schwangere und Kinder in die „Sterbelager“ Bergen-Belsen und Mauthausen. Unter ihnen war auch Lilly Leignel, die als 11-Jährige im Dezember 1943 zusammen mit ihrer Mutter und zwei Brüdern aus Frankreich in das KZ Ravensbrück verschleppt worden war. In einem Interview mit der Filmemacherin Loretta Walz berichtet sie: „Wir wollten uns so wenig wie möglich zeigen. Wenn ein bisschen Sonne da war, saßen wir an der Mauer des Blocks. Unsere Hauptbeschäftigung war, uns zu entlausen. Obwohl wir noch jung waren, dachten wir nie ans Spielen, ich glaube, dass wir schon damals sehr alt waren.“

Im Zentrum der Lesung stehen neben den Erinnerungen von Kinderhäftlingen auch Berichte von Müttern, die gezwungen waren, ihre Kinder im KZ Ravensbrück zur Welt zu bringen, sowie Erinnerungen von erwachsenen Überlebenden an die Kinder von Ravensbrück. Im Anschluss an die Lesung werden Blumen am Ufer des Schwedtsees niedergelegt.

In der Gedenkstätte Ravensbrück ist noch bis zum 10. Februar 2019 die Sonderausstellung „Kinder im KZ Bergen-Belsen“ zu sehen (täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr).

 

Sonntag, 27. Januar 2019, 11.00 Uhr
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Partizipative Lesung: „Kinderhäftlinge“
anschließend: Gedenken am Ufer des Schwedtsees

Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück
Veranstaltungsraum
Straße der Nationen, 16798 Fürstenberg/Havel
 

Information: www.ravensbrueck-sbg.de

Zurück zur Übersicht